Anfragen
Newsletter

Ferien im Eisacktal haben zu jeder Jahreszeit ihren Reiz

Ferien im Eisacktal haben zu jeder Jahreszeit ihren Reiz

Das Eisacktal verläuft vom Brenner bis nach Bozen. Das überwiegend schmale Tal erstreckt sich bei Brixen in einen großen, grünen Talkessel. Wunderschöne Naturlandschaften, ein umfangreiches Freizeitangebot und kulinarische Hochgenüsse – das alles zeichnet Ferien im Eisacktal aus. Das Besondere an der Region ist der atemberaubende Ausblick auf die Bergwelt. Ob Wandern, Radfahren oder Skifahren – stets haben Sie das wunderschöne Bergpanorama im Blick.

Das Landschaftsbild des Eisacktals im Wandel des Jahres

Das Landschaftsbild des Eisacktals im Wandel des Jahres

Die Landschaft des Tals bietet spannende Gegensätze: Das Spektrum reicht von sanften Weinbergen über Kastanienhaine bis hin zu Bergwiesen, Almen und Wäldern. Die stolzen Dreitausender erheben sich imposant über die Region. Im Frühjahr erleben Sie bei einem Urlaub im Eisacktal die Apfelblüte mit, während in den Skigebieten noch Hochbetrieb herrscht.

Brixen

Brixen, der Hauptort des Eisacktals



Brixen befindet sich rund 40 Kilometer nördlich von der Stadt Bozen und 45 Kilometer südlich vom Brennerpass. Brixen ist eine der schönsten Städte der Region und somit in jedem Fall einen Besuch wert. Mit rund 21.000 Einwohnern ist Brixen die drittgrößte Stadt Südtirols.


Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die Hofburg, einstiger Bischofssitz. Heute beheimatet das Gebäude das Diözesanmuseum. Auf einem Spaziergang durch die Stadt gelangen Sie an historischen Bauten, altertümlichen Stadttoren und am furchteinflößenden dreiköpfigen Mann vorbei.


Rund um Brixen locken alte Kastanienhaine, klare Gebirgsbäche, dichte Fichtenwälder und wunderschöne Landschaften. Hier finden sowohl Aktivurlauber als auch Naturliebhaber die passenden Freizeitmöglichkeiten und diese sorgen für unvergessliche Ferien in der Urlaubsregion Brixen.



Spannende Ausflugsziele in der Region: Neustift


An der Pustertaler Straße befindet sich das kleine Dorf Neustift mit dem Kloster Neustift, welches im 15. Jahrhundert errichtet wurde. Besonders der gotische Kreuzgang, die Basilika und der Wunderbrunnen gehören zu den Kennzeichen des Anwesens. Auf einer Wanderung durch die Region entdecken Sie diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten.